Widerrufsbelehrung und -formular

Rücktrittsrecht / Rücktrittsbelehrung:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von sieben Werktagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Rücktritts oder der Sache.
Der Rücktritt ist zu richten an:

OBJEKT.RAUM
Mierl & Palzinsky GesbR
Schlosshof 1b
A-5310 Mondsee


Rücktrittsfolgen (vgl § 4 KSchG)
Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzustellen und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, ist ein entsprechender Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Die Sachen sind auf unsere Gefahr mittels anerkanntem Post- oder Paketdienst zurückzusenden. Allf. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Der Kunde erklärt mit seiner Vertragserklärung ausdrücklich bereits zuvor und rechtzeitig vor Abgabe seiner Vertragserklärung über folgende Informationen zu verfügen (vgl § 5 c Abs 1 KSchG) :

1. Name (Firma) und ladungsfähige Anschrift des Unternehmers,
2. die wesentlichen Eigenschaften der Ware oder Dienstleistung,
3. den Preis der Ware oder Dienstleistung einschließlich aller Steuern,
4. allfällige Lieferkosten,
5. die Einzelheiten der Zahlung und der Lieferung oder Erfüllung,
6. das Bestehen eines Rücktrittsrechts, außer in den Fällen des § 5f,
7. die Kosten für den Einsatz des Fernkommunikationsmittels, sofern sie nicht nach dem Grundtarif berechnet werden,
8. die Gültigkeitsdauer des Angebots oder des Preises sowie
9. die Mindestlaufzeit des Vertrages, wenn dieser eine dauernde oder wiederkehrende Leistung zum Inhalt hat.


Sollte dies nicht der Fall sein, ist der Kunde angehalten ihm fehlende Informationen vor der Vertragserklärung bei uns abzufragen.

Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei Waren die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden ( § 5 f Z 3 KSchG) oder die eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind. Das Betrifft spezielle Waren, die kundenspezifisch angefertigt wurden (z.B. individuell angefertigte Kissen).

Weiters besteht das Rücktrittsrecht nicht, wenn konkret vereinbart wird, dass mit der Ausführung des Auftrages (Dienstleistung) innerhalb von sieben Werktagen ab Vertragsschluss begonnen wird (§ 5 f Z 1 KschG).

Rücksendung der Waren
Die Rücksendung der Waren hat an diese Adresse zu erfolgen:

OBJEKT. RAUM
Mierl & Palzinsky GesbR
Schlosshof 1b
A-5310 Mondsee

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter studio@objekt-raum.at oder telefonisch unter 06232 37102.

Muster-Widerrufsformular herunterladen